Schulpferde

Pepe ist der Young Star unter den Schulpferden des RFV Spremberg. Der liebe und verschmuste Fuchs-Wallach erblickte 2009 auf unserem Reiterhof das Licht der Welt und trug mit seinem ausgeglichen Charakter bereits 5-jährig seine ersten Reitschüler sicher durch die Unterrichtsstunden. Egal ob gemütliche Ausritte, Longen-, Abteilungs-, oder Einzelunterricht, Pepe erweist sich für den Anfänger sowie für den fortgeschrittenen Reiter immer als leistungsbereiter und treuer Kamerad. Aufgrund seiner Größe von ca. 1,50 m, wird er sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen sehr gerne geritten.

 passendes Bild folgt

 

Pony Pedro ist ein echtes Highlight für Kinder. Der kleine Wallach ist sehr facettenreich, sodass er sich hin und wieder als freches, stures Pony, jedoch meistens als kleiner niedlicher Schmusebär präsentiert. Er liebt es, nachdem er sich beim Wälzen im Sand so richtig dreckig gemacht hat, geputzt und gestreichelt zu werden und dabei immer wieder kleine Leckerlies zu ergattern. Mit ihm kann man außerdem spazieren gehen und sogar ein paar kleine Kunststückchen hat er drauf, weshalb er in den Märchenaufführungen unserer Reitertage eine der beliebtesten Rollen spielen darf.

Wer aufgeweckte, neugierige und clevere Pferde mag, ist bei Luna genau richtig!
Die 19-jährige Stute ist eines der vielseitigsten Pferde in unserem Team, da man mit ihr ohne Probleme ausreiten, springen, aber auch Dressurlektionen üben kann. Sie ist sowohl für den erfahrenen Reiter als auch für den fortgeschrittenen Anfänger geeignet, der sich schon traut, auf ein etwas größeres Pferd aufzusteigen. Manchmal zeigt Luna, dass sie eine Dame ist, die weiß, was und wohin sie will. Wenn man sie aber richtig kennengelernt hat, wird sie schnell ein treuer Partner und man kann toll von und mit ihr lernen. Und wer immer ein Leckerli dabei hat, hat ihr Herz sowieso schon fast erobert!

 
 passendes Bild folgt

 

Max und Daisy kamen als zuckersüßes Pony-Duo zu uns. Seit dem haben sie sich als zuverlässige Lehrpferde für die Kleinsten unter unseren Reitschülern erwiesen und erfreuen beispielsweise die Kinder beim Ponyclub mit ihrer netten Art immer wieder erneut. Doch nicht nur unter dem Sattel, sondern auch als Gespann bei einer gemütlichen Kutschfahrt machen sie eine gute Figur.

 

Lotti ist mit Abstand die Erfahrenste in unserem Schulpferde-Team. Seit über 15 Jahren begleitet sie auf unserem Reiterhof unzählige große und kleine Pferdefreunde durch ihre ersten Reitstunden. Die bereits 25-jährige Haflinger-Stute  zeigt sich dabei stets geduldig und ausgesprochen gutmütig, weshalb sie z.B. auch hin und wieder in Kindergärten beim Ponyführen eine der beliebtesten Attraktionen darstellt.

 

Unsere zuverlässige Schimmel-Dame Clarissa ist eine echte Bereicherung für unser Schulpferde-Team. Sie ist sowohl für die ersten Longenstunden als auch für die ersten freien Reitstunden die perfekte Partnerin, da sie ihren Reitschülern stets ein sicheres Gefühl vermittelt.  Aufgrund ihrer angenehmen Gangarten werden die ersten Trabschritte und Galoppsprünge sogar für den blutigen Anfänger zum Kinderspiel.

 

Dukat macht seinem Namen alle Ehre – mit seiner ausgeglichenen, ruhigen und mutigen Art erwies er sich bei schon vielen Reitstunden und Ausritten als wahre Goldmünze. Aufgrund seiner Größe von ca. 1,65 m und seiner kräftigen Statur eignet er sich besonders für unsere jugendlichen und erwachsenen Reitschüler. Dukat zeichnet sich außerdem als braves Zugpferd bei Kutsch- und Kremserfahrten aus.

 

Unser bildhübscher Haflinger-Wallach Sam begeistert mit seiner Sportlichkeit vor allem die schon etwas fortgeschritteneren Reitschüler. Insbesondere beim Springen überzeugt er durch seine absolute Gutmütigkeit und Leistungsbereitschaft, sodass die ersten Hürden auf ihm mit Bravour und viel Spaß gemeistert werden können. Da er auch im Dressurviereck eine gute Figur macht, konnte er unseren Reitschülern bei unserem alljährlichen Reitertag im Rahmen der E-Dressur, des Kreuzparcours oder des E- und A*-Springens schon oft zu einer Platzierung verhelfen.